Menü
 
Das Smart City Concepts-Consortium

Das Smart City Concepts-Consortium

Gute Smart City-Lösungen setzen umfassende Expertise und einen integrierenden Ansatz voraus, um die vielfältigen Aspekte im jeweils möglichen/gewünschten Rahmen lösen zu können.

Das Smart City Concepts-Consortium setzt auf umwelt­freundliche und intelligente Stadt-Entwicklung. Unser aktueller Schwerpunkt liegt auf Smart Mobility, da es die Lebensqualität in Städten und Ballungsräumen deutlich verbessert. Dabei geht unser Konzept weit über die bisher existierenden Einzellösungen hinaus und erlaubt erstmalig dem Smart City-Ansatz gerecht zu werden. Das erfordert die Zusammenführung von Technik, Bau, IT und einer attraktiven Schnittstelle für die Bürger. Dafür haben wir ein Netzwerk von Experten, die sicherstellen, dass das gewünschte SmartCity-Ziel auch erreicht wird: wir betreuen/beraten umfassend von der Sondierung, über die Planung bis zur Umsetzung.

Initi­ierung
Ak­quise
Be­treu­ung
Nachver­folgung
Sondierungsphase
Planungsphase
Umsetzungsphase
Smart City Concepts
betreut die Kunden komplett
Unsere Expertise

Unsere Expertise

Wir planen Infrastruktur- und Mobilitätskonzepte, führen die passende technische Lösung mit den richtigen Tools zur Bedienung der meist vielfältigen IT-Schnittstellen der bestehenden Akteure zusammen.

Konstruktion und Umbau, App-Technik, Sensor-Techniken, Video-Technik, Daten-Management, Multi-Plattform-Kompatibilität sind nicht-sichtbare Komponenten der Lösung. Zudem sichern attraktive, kostenbewusste architektonische Lösung bei Smart Mobility-Baumaßnahmen die (visuelle) Zukunftsorientierung der Stadt. Bei der Gesamtlösung steht Umweltverträglichkeit an oberster Stelle: So lässt sich z. B. unsere intermodale Schnittstelle bei geänderten Verkehrs­strömen ganz einfach anpassen.

Technik
IT
Bau
Smart City Concepts

Dazu analysieren/verifizieren wir das spezifische Anforderungsprofil falls gewünscht, führen die Stakeholder zusammen, kümmern uns um die Finanzierung, steuern und betreuen durch umfassendes Projektmanagement den Fortschritt und sichern die Zielerreichung. So lässt sich Erfolg messen, Lerneffekte nutzen und Ausbau-Optionen sinnvoll bemessen. Wir liefern messbaren Mehrwert!


Smart Mobility

Smart Mobility

Neue Lösungen für eine innovative Nutzung des (öffent­lichen) Raums sind notwendig um eine bessere Lebensqualität zu erreichen. Dabei spielt die bestgeeignete Schnittstelle zwischen Individual- und öffentlichem Verkehr eine wichtige Rolle.

Dadurch lassen sich die Emissionen in städtischen Räumen deutlich reduzieren und die Attraktivität der Innenstädte und der Stadtteile massiv steigern. Und das bei steigender Mobilität, eine Anforderung die bei zunehmender Lebenserwartung eine bedeutende Rolle spielt. Gleichzeitig lassen sich die Anforderungen, die sich durch steigende Einwohnerzahlen und zunehmende Anzahl an Fahrzeugen ergeben mit unserem Smart Mobility-Ansatz kanalisieren, so dass Umwelt­freundlichkeit und Flexibilität durch Individualität kein Widerspruch mehr sind: das hält Ballungsräume/Städte attraktiv und macht sie im wahrsten Sinne SMART.



Das Ergebnis unseres Smart City-Concepts

Das Ergebnis unseres Smart City-Concepts

Unsere Neubaulösungen sind maximalst nachhaltig, da sie leicht demontierbar sind. Die Objekte zeichnen sich durch multiple Nutzung aus und verbinden so state of the art-Lösungen für attraktive Städte, wie es sie bisher nicht gibt.

in dieser intelligenten Umgebung greifen viele bisher nicht integrierte Dienste und Funktionen ineinander – und dienen auch zur digitalen Steuerung einer Stadt. Technologisch ist die Lösung ein Meilenstein, der es auch der Stadtverwaltung erlaubt z. B. Berechtigungen zu erteilen und Warnhinweise zielgenau zu platzieren usw. 
Wir arbeiten fundiert und umfassend: Erhebung und Auswertungen von Mobilitätsdaten, Beobachtung von Verkehrsströmen und Engpässen in der Stadt, Szenarien der Veränderung von Verkehrsflüssen sowie durch Energiemanagement-Optimierungen sichern, dass wir zukunfts­orientierte Lösungen erarbeiten. Die Lösungsorientierung zeichnet unsere Arbeit aus.


Smart City Concepts Conference (Biennale)

Smart City Concepts Conference (Biennale)

Save the date:

Biennale Smart City Concepts Conference
Februar 2021, Maastricht

Unsere Smart City-Conference in Sopron/Ungarn im September 2018 war ein voller Erfolg und zugleich ein wichtiger Meilenstein in unserer erfolgreichen Start-up Historie.

Die internationalen Teilnehmer und Referenten, bestehend aus Industrie und Universitäten waren begeistert und konnten viele neue Erkenntnisse mit nach Hause nehmen. Die Konferenz bot dazu auch ausreichend Raum für den persönlichen Austausch zwischen den Teilnehmern und den Referenten. Die Veranstaltung wird Dank der sehr positiven Resonanz der Teilnehmer aus vielen Ländern ab sofort alle 2 Jahre als biennale Konferenz mit wechselnden Veranstaltungsorten stattfinden.

Einige Eindrücke von unserer ersten Konferenz haben wir in folgenden Bildern festgehalten:


von links nach rechts: Prof. Dr. Gerardo Silveyra (Director Smart City Lab, Park of Innovation and technical and techno­logical transfer, Mexico), Prof. Dr. Mariela Terrazas (Universität TEC de Monterrey / Mexico), Prof. Dr. Nicole Mau (Geschäfts­führerin Smart City Concepts GmbH)
Die Westungarische Universität in Sopron wurde im Jahr 1735 gegründet.
Einige Teilnehmer und im hinteren Bereich die Studenten der Universität Sopron, die sehr an dem aktuellen Thema interessiert sind.
Prof. Dr. Harald Gleißner, Leiter des Instituts für Logistik HWR Berlin, hält einen Vortrag über die Herausforderungen des Logistik-Netzwerkes.
Prof. Dr. Stefan Recknagel hält einen Vortrag über Städte-Logistik-Lösungen bei BSH im After-Sales-Service Bereich.
Prof. Dr. Markus Mau (Inhaber MAU Consulting GmbH & Co. KG, Mit-Gründer Smart City Concepts GmbH) stellt unsere Smart City-APP vor, die das Leben der Nutzer einfach smarter macht.
Prof. Dr. Mariela Terrazas (Universität TEC de Monterrey / Mexico) stellt vor, wie Kompetenzen durch Remote-Projekte für Smart-City best-practice Lösungen integriert werden können.
von links nach rechts: Iwan Povše (Inhaber Povše & Timmer­mans Architecten Ingenieurs BV), Geert Timmermans (Inhaber Povše & Timmermans Architecten Ingenieurs BV), Prof. Dr. Mariela Terrazas (Universität TEC de Monterray / Mexico), Prof. Dr. Gerardo Silveyra (Director Smart City Lab, Park of Innovation and technical and technological transfer, Mexico)
Gruppenfoto mit begeisterten Teilnehmern der Konferenz.
von links nach rechts: Prof. Dr. Harald Gleißner, Prof. Dr. Gerardo Silveyra, Prof. Dr. Markus Mau. Ein verdien­ter Feierabend nach einer erfolgreichen Konferenz bei einer Weinprobe im Weingut Rebhof in Mörbisch am See (AT).

Kontakt

Kontakt

Sie sind an unserem Angebot interessiert oder haben Fragen? Dann schreiben Sie uns eine kurze Nachricht mit Ihrem Anliegen; wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ich habe die Datenschutzerklärung der Smart City Concepts GmbH zur Kenntnis genommen und akzeptiert
Senden Sie mir bitte eine Kopie meiner Anfrage

Impressum

Smart City Concepts GmbH
Florstädter Straße 30
60385 Frankfurt am Main
Deutschland

Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Nicole Mau

Tel:  +49 (0)69 · 9819-1680
Fax: +49 (0)69 · 9819-1681
www.smart-city.world
info@smart-city.world

Umsatzsteuer Identnummer:
DE312574815

Handelsregister:
Amtsgericht
Frankfurt am Main,
HRB 107920


Haftungshinweis:
Die Smart City Concepts GmbH betont ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte gelinkter Seiten hat. Er distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich deren Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese führen.